Freitag, 2. Juli 2010

Die Leuchtkraft der Sonnenblumen

ist kaum von einer anderen Blütenart zu überbieten, so schreibt es "LENA" in ihrem Heft.
Stimmt, auch für mich immer wieder ein Motiv. So habe ich dann die die Blütendeckchen gehäckelt.

Da ich das Garn (AIDA, 50/280m, Nadel 1,5) in der Farbe vom "Kern" nicht zu Hause hatte, habe das was da war mit Nähfaden gemischt - beim schwarzen Kern mit hellem , beim roten mit weißem.

Diese Deckchen hat meine Schwester zum Geburtstag bekommen, da sie genau in ihre Wohnung passen, ja und die Freude war groß!




Kommentare:

  1. Liebe Frieda,
    die Sonnenblume ist eine wirklich aussergewöhnlich Blume. Mich FASZINIERT, wie die Kerne angeordnet sind und es sieht aus wie Strahlen und sind für mich ein Meisterwerk der Natur. So ein dünes Stengelchen und so einen großen Blütenkopf, der sich nach der Sonne reckt.
    Wahnsinn.

    Deine Häkeldeckchen leuchten wunderbar und schade, daß ich nicht Deine Schwester bin, ich hätte mich auch sehr, sehr darüber gefreut.

    Wünsche Dir viel Sonnenschein und ein schönes Wochenende.

    Hab auch vielen Dank für Deine lieben Kommentare
    herzlichst,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frieda,

    hab Dank für Deinen Besuch und lieben Kommentar.
    Ja es gibt eine Decke. Dein Kommentar war heute früh und wurde erst jetzt freigeschaltet.Habe die Frage erst jetzt Lesen können.
    Hab einen schönen Abend
    herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß, also schreibt eure Meinung dazu...Danke, ich freu mich!