Dienstag, 3. Januar 2012

Sinnspruch des Monats

Was hinter uns liegt und was vor uns liegt,
sind kleine Angelegenheiten verglichen mit dem,
was in uns liegt.

Ralph Waldo Emerson




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Frieda,
    jetzt schreibe ich schon zum dritten Mal und immer wieder werde ich rausgeschmissen:))
    Ich weiß nicht, ob es auch alles nachher hier stehen wird. Naja, dann hast Du 3 Kommentare von mir (oder mehr) in verschiedenen Variationen.

    Den Spruch finde ich genau richtig. Hier und jetzt, bei mir. Das ist wichtig, immer bei sich selbst zu bleiben; vom Verstand her ist das schon o.k., aber es auch wirklich so zu leben ist eine andere Sache, aber wir sind ja auf dem richtigen Weg.
    Hast du schon das Buch von E. Tolle "Jetzt" gelesen? Es ist schon sehr spirituell, aber sehr interessant.
    Den Roman "Der verborgene Garten" bin ich momentan "immer noch" am Lesen; ich finde ihn gut, aber das Springen von einer Zeit zur anderen finde ich nicht sooo gut, wobei es ja hier auch nicht anders geht. Ich lese immer nur ein-/zweimal in der Woche, und dann muß ich immer ein bisschen zurückblättern, weil ich nicht mehr so genau weiß, was gerade war.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit, Danke für deinen lieben Kommentar.
      Ich habe erst heute!deinen Post bekommen - früh, nicht?

      Das Buch habe ich noch nicht gelesen, werde aber mal reinblicken...

      Wünsche dir alles Gute und liebe Grüße, Frieda

      Löschen
  2. Liebe Frieda :)

    alles Gute für dich im Neuen Jahr! vor allem Gesundheit ..und ganz viel Freude bei allem, was du tust.

    Der Spruch ist toll ..und absolut wahr! und ein wunderschönes Bild ..eine schöne Alpenstimmung! irgendwie mußte ich jetzt an Garmisch oder Oberstdorf denken .. Dort waren wir schon lange nicht mehr.

    Liebe Grüße an dich, Ocean

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß, also schreibt eure Meinung dazu...Danke, ich freu mich!